Bluetooth Lautsprecher für unterwegs – welche eignen sich?

Für viele gehört die Bluetooth Box inzwischen zu einem gemütlichen Grillabend mit Freunden schon genauso dazu wie Würstchen und Salat. Aber auch hier gibt es bei verschiedenen Modellen gewisse Unterschiede. Und auch der Preis der Boxen variiert stark. Deswegen wollen wir euch heute drei Modelle und ihre Vor- und Nachteile vorstellen, damit ihr die richtige Box für eure Bedürfnisse findet.

JBL GO 2

Wir starten mit einem kleinen kompakten Modell, welches vergleichsweise günstig zu haben ist. Der Nachfolger der erfolgreichen JBL GO Musikbox hat ein paar kleinere Neuerungen im Gepäck. So ist das aktuelle Modell wasserfest und verspricht besseren Klang in den Höhenbereichen. Wie auch bei dem Vorgänger kann das Gerät per Micro-USB aufgeladen werden und verspricht bei voller Ladung bis zu fünf Stunden Audiospaß. Natürlich sollte einem bewusst sein, dass bei einem so kompakten Gerät keine klanglichen Wunder erwartet werden können. Trotzdem ist der Klang gewohnt sauber und wenn es darauf ankommt auch kräftig. Ein besonderer Vorteil ist die geringe Größe, sodass sich das Gerät zu jeder Zeit schnell in die Tasche stecken und mitnehmen lässt. Dafür findet sich eigentlich immer Platz.

Preislich beginnt die Box bei 22,90 Euro auf Amazon.

Anker SoundCore 2

In der mittleren Preisklasse haben wir den Anker SoundCore 2. Ebenfalls ein Nachfolger des erfolgreichen SoundCore. Die Neuauflage bekommt nun ein wasserfestes Gehäuse spendiert, sowie einen satteren Bassklang. Das Gerät verspricht ganze 24 Stunden Akkulaufzeit und muss dafür drei Stunden aufgeladen werden. Bluetooth-Probleme, die es bei dem Vorgänger gab, sollen nun komplett behoben sein. Der Anker SoundCore 2 besticht ebenfalls durch seinen klaren Klang, der auch bei höherer Lautstärke nicht verzerrt wird. Das Gerät ist jedoch größer als die kleine JBL GO 2 Box und müsste im Idealfall schon einen festen Platz im Rucksack bekommen. Allerdings erwarten euch dann viele Stunden Musikgenuss.

Für derzeit 45,99 Euro könnt ihr die Box auf Amazon kaufen.

Bose Soundlink Mini 2

Kommen wir nun zu dem Mercedes unter den Bluetooth-Boxen. Der Bose Soundlink 2 ist ebenfalls ein Nachfolger, aber das einzige Modell unserer Liste, das nicht wasserfest ist. Dafür kann man über den Soundlink Anrufe entgegennehmen und dank des integrierten Mikrofons auch gleich ganz auf das Smartphone zum Telefonieren verzichten. Aber das Hauptargument für den Bose Soundlink 2 dürfte wohl seine ausgesprochen gute Klangqualität sein. Dafür, dass das Gerät nicht viel größer ist als der Anker SoundCore 2, wartet es mit einem sehr guten Klang auf, der weder in Höhen noch in den Tiefen irgendetwas zu bemängeln lässt. Die Box hat einen Akku von circa zehn Stunden und lässt sich jetzt auch über einen Micro-USB-Anschluss aufladen. Dieses Modell ist vor allem für Fans von gutem Sound geeignet. Dafür muss aber entsprechend tief in die Tasche gegriffen werden.

Ab 139,99 Euro gibt es den Bose Soundlink Mini 2 zu kaufen.

Letztlich bieten alle hier vorgestellten Modelle einen guten Klang. Wer aufs Ganze gehen möchte und die Box auch mal zum intensiven Hören der eigenen Lieblingsmusik nutzen will, der muss bei dem Bose Soundlink Mini 2 schon tiefer in die Tasche greifen. Wenn ihr allerdings auf der Suche nach einem zuverlässigen Basic-Modell seid, dass ihr praktisch überall mit hinnehmen könnt, empfehlen wir die JBL GO 2 Box. Für alle, die ein wenig mehr Wumms für den Grillabend wollen, sollte die Anker SoundCore 2 den Job erledigt bekommen. Am Ende ist und bleibt es eben eine Frage nach Verwendungszweck und Geschmack.